Startseite


Herzlich willkommen auf der Homepage der Fichte-Grundschule!

     
     

 

 

KINDERRECHTE werden an der Fichte-Grundschule groß geschrieben

„Ob schwarz, ob weiß, ob nah, ob fern – wir haben alle Kinder gern“, so schallte es zum Auftakt des Kinderrechte-Thementages durch die Turnhalle. Ziel des Tages war, dass alle Kinder erfahren, welche Rechte Kinder haben.

Dazu erarbeiteten die Klassen 3 und 4 die wichtigsten Kinderrechte und beschäftigten sich mit vier bis fünf selbst gewählten Rechten genauer. Sie lasen, bastelten, spielten, schrieben, recherchierten und schauten einen kurzen Film.
Die Klassen 1 und 2 erfuhren ihre Rechte hautnah. Sie testeten gesundes Essen, nahmen ihr Recht auf Bewegung, künstlerische Betätigung, Spiel und Entspannung wahr, erlebten wie Menschen mit Behinderung ihren Alltag meistern und gestalteten die Fenster vor dem Toilettentrakt mit den wichtigsten Kinderrechten.

Alle Aktionen wurden gemeinsam von den Lehrer/innen und den pädagogischen Kräften des Offenen Ganztags und der MiKis angeleitet.

Schon seit einiger Zeit setzt sich die Fichte-Grundschule mit den Kinderrechten auseinander und versucht, diese im Schulalltag fest zu verankern. So finden in allen Klassen Klassenrats­sitzungen statt und in regelmäßigen Abständen organisiert das Schülerparlament Schülerversammlungen. Unterstützung erfährt die Schule dabei von UNICEF, an deren Buddy-Projekt eine Arbeitsgruppe der Schule teilnimmt.

Ob so ein Projekttag wiederholt werden soll, fragte Frau Kochanek bei der gemeinsamen Schlussveranstaltung in der Turnhalle, und es war kaum ein Daumen zu sehen, der nicht sofort in die Höhe schnellte. So ein spannender Tag darf gerne häufiger stattfinden!